Geänderte Öffnungszeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir führen im Auftrag des Gesundheitsamtes Corona-Abstriche bei Reiserückkehrern und Corona- Reihentestungen (z.B. in Schulen) durch.

Aus diesem Grund bestehen aktuell geänderte Öffnungszeiten für die Praxis.

Zwischen 11 und 11.30 Uhr werden verstärkt Abstriche durchgeführt, es kann zu Verzögerungen und Wartezeiten kommen. Abstriche NUR nach telefonischer Anmeldung.

Am Dienstag ist die Praxis bereits ab 18 Uhr geschlossen.

Am Donnerstag beginnt die Sprechstunde erst um 9.00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Praxis Dr. Eisele

Corona-Abstrich

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei uns werden Corona-Abstriche (auch im Auftrag des Gesundheitsamtes Starnberg) durchgeführt.

Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, müssen sich Patienten vor Durchführung der Abstriche telefonisch (089-8502380) anmelden.

Die Abstriche werden aus hygienischen Gründen über den Praxisbalkon im EG durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Praxis Dr. Eisele

Frau Moser geht in Rente, bleibt uns aber erhalten!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, meine langjährige und geschätzte Mitarbeiterin Frau Erika Moser geht zum 01.07.20 in Ihren wohlverdienten Ruhestand.

Mit großer Freude kann ich hierzu anmerken, dass Sie der Praxis mit Rat und Tat und Ihrem außerordentlichen Fachwissen erhalten bleibt und weiterhin noch einmal in der Woche in der Praxis tätig sein wird.

Im Namen des gesamten Praxisteams darf ich Ihr auch auf diesem Wege für Ihre stets freundliche, kompetente und teamfähige Art danken und Ihr für Ihre Zukunft alles Gute Wünschen!

Dr. T. Eisele

Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

wegen der aktuellen medialen Präsenz des Themas „Coronavirus“ darf ich auf die guten und validen Informationsmöglichkeiten des Robert Koch Institutes (www.rki.de), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de) und des Gesundheitsamtes Starnberg (www.lk-starnberg.de) hinweisen. Hier werden die wichtigsten Fragen beantwortet.

Wichtig ist und am effektivsten zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegserkrankungen sind die korrekte Husten- und Nieß-Etikette (Ellenbeuge nicht Hand), eine gute Händehygiene (waschen) und das Abstandhalten (1,5-2 Meter) von krankheitsverdächtigen Personen.

Nur bei begründetem Verdachtsfall: Erkrankung und Kontakt zu einem nachgewiesenen Krankheitsfall mit 2019-nCoV ist ein besonderes Vorgehen (Abstrich) notwendig mit Meldung an das Gesundheiutsamt.

Eine telefonische Anmeldung in der Praxis MUSS bei Verdacht VOR einem möglichen Besuch der Praxis erfolgen!

Praxis Dr. Eisele

Gesundheitsuntersuchung und Darmkrebsscreening

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten,

mit Wirkung vom 01.04.2019 treten Änderungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) in Kraft. Somit haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren nur noch alle 3 Jahre (statt bisher 2 Jahre) Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung (Check-up).

Jüngere Versicherte zwischen 18 und 34 Jahren können nun neu einmalig den Check-up durchführen lassen.

Männer haben nun ab 50 Jahren Anspruch auf eine Früherkennungskoloskopie (statt bisher mit 55 Jahren). Im Alter zwischen 50 und 54 Jahren können Männer zwischen einem jährlichen iFOBT (Stuhltest auf Blut) und einer Koloskopie wählen. (Darmkrebsscreening)

Für Frauen besteht der Anspruch wie bisher, Stuhltest iFOBT 50 bis 54 Jahre jährlich und Koloskopie ab 55 Jahren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. T. Eisele